Zachäuskirche

Am 23.9.1956 wurde die evangelische Kirchen in Gröbenzell durch Oberkirchenrat Kreisdekan Arnold Schabert eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben. Zum 20 jährigen Jubiläum im Jahr 1976 wird sie nach dem Zöllner Zachäus in "Zachäuskirche" umbenannt.
Sie finden hier alles Wissenswertes zum Bau und zur Geschichte der Zachäuskirche und können sich bei einem virtuellen Kirchenrundgang selbst ein Bild von der Kirche machen.

Zachäuskirche - Geschichte

Virtueller Kirchenrundgang