Neues zu den Gottesdiensten in der Zachäuskirche - Stand 22.06.2020

Seit 22. Juni gelten neue Regeln für das Abhalten von Gottesdiensten in Bayern. Ab Sonntag, 28. Juni gilt deshalb für die Zachäuskirche:

Da nur noch ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss, finden bis zu 40 Personen Platz in unserer Kirche. Eine Anmeldung ist deshalb nicht mehr nötig.

Folgendes gilt es auch weiterhin zu beachten:
1. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss auch weiterhin getragen werden. Erst wenn der Sitzplatz eingenommen wurde, kann man die Mund-Nasen-Bedeckung ablegen.
2. Singen ist wieder möglich, allerdings muss dazu die Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
3. Alle Personen, die an irgendeiner Art Erkrankung leiden – sei es auch nur eine Erkältung – oder unter Quarantäne gestellt sind, können leider nicht teilnehmen.
4. Auch weiterhin gibt es keine freie Sitzplatzauswahl. Es können nur die vom Willkommens-Team vorgegebenen Plätze eingenommen werden.
5. Während des Gottesdienstes, der ca. 45 Minuten dauert, können Sie Ihren Platz nicht verlassen, da sonst die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.
6. Das Gemeindehaus und die sanitären Anlagen können nicht genutzt werden.
7. Bitte kommen Sie rechtzeitig, da es etwas dauert, bis allen Besuchern ein Platz zugewiesen werden kann.
8. Abendmahl können wir leider auch weiterhin nicht feiern.

Wir freuen uns, dass wir wieder in einer etwas größeren Gemeinschaft Gottesdienst feiern können und laden Sie und Euch herzlich dazu ein,
Ihre Pfarrerinnen Susanne Kießling-Prinz und Christine Drini