“Es müsste doch so sein, dass jeder Mensch wenigstens irgendwohin gehen könnte. Denn es kommen Zeiten, wo man sich unbedingt an jemanden wenden muss.”  (F. M. Dostojewski)

Wir wollen vor allem Mut machen, sich in schwierigen Lebenssituationen an jemanden zu wenden.

Menschen finden bei uns Begleiter/innen, die ihnen zuhören, die mit ihnen Nöte des Lebens anschauen und sie ein Stück Weg begleiten. Es darf alles zur Sprache kommen: Fragen des Lebens und Glaubens, Konflikte und Krisen, Freuden und Stärken, Zukunftsplanungen und Entscheidungen. Es ist ein Angebot, innezuhalten, Ermutigung zu erfahren und im Glauben gestärkt zu werden. Wir unterstützen darin, Dinge zu klären und Veränderungen zu erreichen.

Jeder kann sich gerne an Pfarrerin Christine Drini wenden, oder an das Pfarrbüro, das gerne bei der Vermittlung einer geeigneten Person behilflich ist.