taufsteinWasser als Zeichen für Gottes "Ja"

Sie möchten ihr Kind taufen lassen?
Sie wollen selbst getauft werden?

Taufe ist...

... die Erinnerung daran, dass wir unser Leben von Gott haben.

... das Zeichen, dass Gott diesen Menschen bedingungslos und ohne Vorbehalte liebt. 

... die Zusage Gottes, diesen Menschen zu begleiten und beschützen.

 

 

Was muss ich tun, wenn ich mich oder mein Kind taufen lassen möchte?

Wenn Sie sich oder Ihr Kind taufen lassen wollen, wenden Sie sich zwecks Terminvereinbarung für die Taufe bitte ans Pfarrbüro. Sie erhalten dort auch die Taufanmeldung. Der Pfarrer/die Pfarrerin meldet sich dann bei Ihnen, um einen Termin für ein Taufgespräch zu vereinbaren.

Wann kann ich mein Kind taufen lassen?

In der Zachäuskirche findet die Taufe im Hauptgottesdienst sonntags um 10 Uhr oder an bestimmten Taufsonntagen um 11:30 Uhr, also im Anschluss an den Hauptgottesdienst statt. Da sich aus praktischen Gründen einige Gottesdienste mehr eignen für die Taufe als andere, empfiehlt sich eine Rücksprache mit dem Pfarrbüro.

Wie wird die Taufe vorbereitet?

  • Terminvereinbarung im Pfarramt
  • Taufgespräch mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin, der/die die Taufe durchführen wird

Welche Dokumente brauche ich?

  • Geburtsurkunde des Täuflings bzw. Stammbuch der Familie mit Geburtsurkunde
  • Patenbescheinigung aller Paten

Weitere oft gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen beantwortet Ihnen die Tauf-Seite der Evangelischen Landeskirche in Bayern. Dort finden Sie auch zahlreiche praktische Hilfen wie Checklisten, Taufsprüche und vieles mehr.